Produkte
25.11.2016

Diskonter HoT senkt Tarife und erhöht LTE-Geschwindigkeit

Hofers Diskont-Mobilfunker HoT senkt die Preise für seine Tarife dauerhaft und hebt gleichzeitig die Download-Geschwindigkeit an. Damit reagiert man auf die Konkurrenz.

Der Diskont-Mobilfunker HoT senkt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft seine Preise - sowohl für Bestands- als auch für Neukunden. Der Tarif "HotFix Plus", der 1000 Minuten oder SMS sowie sechs Gigabyte an Daten inkludiert, soll künftig nur mehr 13,90 statt 16,90 Euro kosten. Zudem wird die Downloadgeschwindigkeit von 50 auf 100 Mbit pro Sekunde erhöht. Bisher musste diese Leistung per Zusatzpaket, das zwei Euro pro Monat kostet, dazugebucht werden.

Für alle Kunden

Neben dem Smartphone-Tarif wird auch ein Daten-Tarif vergünstigt. "HoT Data LTE" soll künftig nur mehr 5,90 statt 6,90 Euro kosten. Zudem bietet man bis zum Jahreswechsel kostenlose Rufnummermitnahme an. Die dauerhaften Änderungen an den Tarifen treten ab dem 27. November in Kraft und betreffen bestehende und neue Kunden. Nach eigenen Angaben zählt HoT derzeit rund 700.000 Kunden.

Die Preissenkung ist die Konsequenz aus den rasant sinkenden Preisen der vergangenen Wochen. Die zunehmende Konkurrenz durch virtuelle Mobilfunker und Diskont-Anbieter zwingt auch die großen Anbieter zum Handeln. So senkte Drei mit dem neuen Giga-Tarifmodell seine Preise drastisch.