© APA/dpa/Matthias Balk / Matthias Balk

Produkte

Drohne mit Wärmebildkamera findet vermissten 6-Jährigen

Zehn Stunden, nachdem ein sechsjähriger Schüler beim Spielen mit seinem Hund verschwand, konnte dieser mit Technologie aus der Luft wiedergefunden werden. Ethan Haus aus Minnesota war am Dienstag um vier Uhr Nachmittags nach der Schule mit seinem Hund weggelaufen. Als er auch Stunden später nicht wieder auftauchte, begann eine riesige Suchaktion mit über 600 freiwilligen Helfern und der Polizei. Den Erfolg brachte schließlich eine eingesetzte Drohne, die mit Wärmekamerasensor ausgestattet war.

Wärmebildkamera aus der Luft

Um 1 Uhr 50 in der Früh wurden die Umrisse des Jungen und seines Hundes in einem Maisfeld entdeckt. Der sechsjährige hatte sich dort mit dem Tier hingelegt und versucht sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt warm zu halten. Durch die Drohne, die von einem privaten Anbieter beigesteuert wurde, konnte das Kind rechtzeitig gefunden und gerettet werden. Bis auf eine Unterkühlung war der Sechsjährige in guter Verfassung. Er dürfte sich in dem Maisfeld verlaufen und nicht mehr herausgefunden haben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!