ducati monster

© /xx

Produkte
01/20/2019

Ducati bringt bald Elektro-Motorrad auf den Markt

Nach Harley-Davidson will auch der italienische Hersteller Ducati rasch in das Geschäft mit E-Motorrädern einsteigen.

Der italienische Motorrad-Hersteller Ducati will künftig ebenfalls Elektro-Motorräder bauen. Das gab CEO Claudio Domenicali im Rahmen eines Events in Spanien bekannt. „Die Zukunft ist elektrisch und wir sind nicht weit vom Beginn der Serienproduktion entfernt“, wird Domenicali zitiert. 

Ducati baut bereits seit einer Weile Elektro-Fahrräder und kündigte bereits 2017 an, an einem Elektro-Motorrad und -Roller zu arbeiten. Damals lag eine Serienreife aber noch in weiter Zukunft, ein Ducati-Manager sprach von frühestens 2021. Die Äußerungen von Domenicali lassen nun auf eine baldige Präsentation hoffen. Domenicali selbst scheint vom Elektroantrieb angetan zu sein: Er fährt laut Electrek eine umgebaute Ducati Hypermotard, die mit einem Elektromotor ausgestattet wurde.

Ducati ist bei Weitem nicht der erste namhafte Hersteller, der in das Geschäft mit E-Motorrädern einsteigt. Harley-Davidson gab erst kürzlich Details zu seinem E-Motorrad LiveWire bekannt, das ab August erhältlich sein soll. US-Hersteller Lightning Motorcycles kündigte zudem ein besonders günstiges Modell - knapp 13.000 US-Dollar - an, das mit einer Akkuladung 240 Kilometer weit und bis zu 240 km/h schnell fahren kann.