© BMW

Produkte
08/13/2019

Elektro-Mini schon über 45.000 Mal vorbestellt

Autofahrer reißen sich offenbar jetzt schon um den E-Mini von BMW. Insgesamt 45.000 Mal wurde er bereits vorbestellt.

2020 ist es soweit: der Elektro-Mini von BMW soll auf den Markt kommen. Laut einem Bericht der FAZ sollen beim deutschen Automobilhersteller bereits 45.000 Vorbestellungen eingegangen sein. Wie auch bei Tesla können sich bei BMW Interessenten für eine Reservierung anmelden.

Zeitgleich mit Brexit

Die Produktion startet am 1. November 2019 – einen Tag nach dem geplanten Brexit. Für BMW jedoch kein Grund zur Sorge; das Unternehmen sieht sich auf eine wirtschaftlich eigenwillige Zeit vorbereitet. Vorsorgepläne hat der Automobilhersteller jedoch nicht offenbart.

Höchstgeschwindigkeit bei 150 km/h

Der E-Mini soll mit einem Stromverbrauch von 15 kWh/100 km etwa 235 bis 270 Kilometer weit kommen. Er ist bei einem Leergewicht von 1.365 Kilogram rund 145 Kilogramm schwerer als der Mini Cooper S 3-Türer mit Steptronic-Getriebe. Der Pkw beschleunigt von null auf 60 km/h in 3,9 Sekunden und von null auf 100 km/h in 7,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 150 km/h begrenzt. Der E-Mini soll ab 32.950 Euro erhältlich sein.