Produkte
12/09/2019

Elon Musk bei Spritztour im Tesla Cybertruck gesichtet

Elon Musk ist am Wochenende mit dem Cybertruck durch Los Angeles gefahren.

Elon Musk scheint derzeit seine privaten Model 3 und Model S gegen einen Cybertruck getauscht zu haben. Der Tesla-CEO wurde am Wochenende bei mehreren Ausfahrten mit dem elektrischen Pick-Up gesichtet. Das Fahrzeug wird von allen Beobachtern als "riesig" beschrieben. So fotografierte der Twitter-Nutzer Codysimms den Truck in der Nähe des Flughafens von Los Angeles

Electrek erkennt in einem Video, das den Cybertruck auf dem Freeway zeigt, dass die Front-Scheinwerfer möglicherweise überarbeitet wurden. Ursprünglich war eine durchgehende Lichtleiste verbaut, die jedoch laut Electrek nicht den US-amerikanischen Regelungen entsprach. Die Leiste ist weiterhin vorhanden, allerdings leuchten die Licher links und rechts deutlich heller und ähneln so klassischen Scheinwerfern.

Ein Reddit-Nutzer hatte den Cybertruck vor einem Restaurant gesehen. Dort sollen sich Elon Musk und Teslas Chef-Designer Franz von Holzhausen getroffen haben. Elon Musk fuhr selbst und überließ die Schlüssel für das Parken des Fahrzeug nicht den Bediensteten des Restaurants, sondern ausschließlich Tesla-Mitarbeitern, wie TMZ berichtete. Ein Video zeigt, wie Musk anschließend auf den Fahrersitz steigt und losfährt. 

Besonders auffällig ist die Farbe des Trucks. Die Karosserie wurde aus “Ultra-Hard 30X Cold-Rolled stainless-steel” gefertigt und sieht im Sonnenlicht silbergrau aus. Bei Nacht erscheint der Truck allerdings fast schwarz. Der Cybertruck soll in verschiedenen Farben, unter anderem mattem Schwarz, verfügbar sein.