Produkte

Elon Musk bei Spritztour im Tesla Cybertruck gesichtet

Elon Musk scheint derzeit seine privaten Model 3 und Model S gegen einen Cybertruck getauscht zu haben. Der Tesla-CEO wurde am Wochenende bei mehreren Ausfahrten mit dem elektrischen Pick-Up gesichtet. Das Fahrzeug wird von allen Beobachtern als "riesig" beschrieben. So fotografierte der Twitter-Nutzer Codysimms den Truck in der Nähe des Flughafens von Los Angeles

Electrek erkennt in einem Video, das den Cybertruck auf dem Freeway zeigt, dass die Front-Scheinwerfer möglicherweise überarbeitet wurden. Ursprünglich war eine durchgehende Lichtleiste verbaut, die jedoch laut Electrek nicht den US-amerikanischen Regelungen entsprach. Die Leiste ist weiterhin vorhanden, allerdings leuchten die Licher links und rechts deutlich heller und ähneln so klassischen Scheinwerfern.

Ein Reddit-Nutzer hatte den Cybertruck vor einem Restaurant gesehen. Dort sollen sich Elon Musk und Teslas Chef-Designer Franz von Holzhausen getroffen haben. Elon Musk fuhr selbst und überließ die Schlüssel für das Parken des Fahrzeug nicht den Bediensteten des Restaurants, sondern ausschließlich Tesla-Mitarbeitern, wie TMZ berichtete. Ein Video zeigt, wie Musk anschließend auf den Fahrersitz steigt und losfährt. 

Elon Musk fuhr am Wochenende mit dem Cybertruck 

Besonders auffällig ist die Farbe des Trucks. Die Karosserie wurde aus “Ultra-Hard 30X Cold-Rolled stainless-steel” gefertigt und sieht im Sonnenlicht silbergrau aus. Bei Nacht erscheint der Truck allerdings fast schwarz. Der Cybertruck soll in verschiedenen Farben, unter anderem mattem Schwarz, verfügbar sein. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!