Produkte
07.01.2014

Epson bringt neue smarte Brille

Der neue Google-Glass-Konkurrent Moverio BT-200 besitzt zwei Transparent-Displays, eine Videokamera und Bewegungssensoren.

Mit seinem Gerät Moverio BT-200 präsentiert Epson auf der Consumer Electronics Show ( CES) in Las Vegas einen Nachfolger für seine Moverio BT-100 Smart Glasses. Das Modell BT-200 unterstützt Android 4.0, den Funkstandard Bluetooth 3.0 und besitzt eine Reihe neuer Fähigkeiten, berichtet Engadget. Eingebaut sind nun etwa Sensoren, die die Bewegung des Kopfes mitverfolgen. Außerdem ist das Dolby Digital Plus Surround-Sound-System integriert.

Eine nach vorne gerichtete Kamera erlaubt das Aufzeichnen von Videos. Eine kleine LED-Leute am Rahmen zeigt Außenstehenden eine laufende Aufnahme an. Die smarte Brille ist mit einem Handheld-Gerät verbunden, mit dem man einen Cursor steuern kann, der in den transparenten Displays vor den Augen des Brillen-Trägers angezeigt wird.

Das kombinierte Display weist eine Auflösung von 960 mal 540 Pixeln auf. Videoinhalte können per WLAN auf die smarte Brille gestreamt werden. Im Handheld-Teil findet eine microSD-Karte mit bis zu 32 GB Platz. Epson Moverio BT-200 soll im März zunächst in den USA auf den Markt kommen. Der Preis soll rund 700 Dollar betragen, was genausoviel ist, wie derzeit für den Vorgänger BT-100 verlangt wird.