Produkte
25.03.2018

Erstes Handy mit 512GB Speicher könnte von Huawei kommen

Ein Eintrag bei der chinesischen Regulierungsbehörde deutet auf ein neues Modell hin.

Huawei könnte der erste Hersteller sein, der ein Smartphone mit 512GB Speicher auf den Markt bringt. Das geht aus einem Eintrag der chinesischen Regulierungsbehörde TENAA hervor, wie PhoneRadar entdeckt hat. Das Handy hat demnach die Bezeichnung NEO-AL00 und verfügt über sechs Gigabyte RAM.

Worum genau es sich dabei handelt, darüber kann aktuell nur spekuliert werden. Möglich wäre etwa ein neues Modell der Mate Serie. Erst im Februar ließ sich Huawei die Bezeichnung „Mate X“ in Europa schützen.

Samsung-Chips

Im Dezember kündigte Samsung als erster Hersteller an, Smartphone-UFS-Chips mit 512 Gigabyte zu bauen. Es wäre möglich, dass Huawei die entsprechenden Bauteile von Samsung bezieht.  

Die größte Smartphone-Speichergröße, die aktuell am Markt ist, beträgt 256 Gigabyte. Unter anderem Apples iPhone X, Samsungs S9 und Huaweis Mate 9 sind damit erhältlich. Gleichzeitig gibt es natürlich noch viele andere Smartphones mit microSD-Slot, über die der Speicherplatz entsprechend erweitert werden kann.