Produkte
28.06.2013

Erstes Tizen-Tablet vorgestellt

Das 10.1-Zoll-Gerät mit dem Open-Source-Betriebssystem wird von dem japanischen Unternehmen Systena hergestellt und bietet unter anderem ein Full-HD-Display.

Das Gerät ohne konkrete Modellbezeichnung verfügt über einen QuadCore-Prozessor (ARM Cortex A9), der mit 1,4Ghz getaktet ist. Das berichtet LinuxGizmos.com unter Berufung auf TizenExperts.com. Dazu gibt es zwei GB RAM und 32GB Flash-Speicher. Die Displayauflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel. Außerdem sind eine Hauptkamera mit zwei Megapixel sowie eine VGA-Frontkamera und ein microSD-Slot dabei. Vertreiben wird das Tablet der japanische Mobilfunker NTT DoCoMo.

Tizen ist ein quelloffenes Betriebssystem auf Linux-Basis, das sich als Konkurrenz zu Googles Android etablieren soll. Es wird unter anderem von Intel und Samsung unterstützt. Samsung hat auch bereits im Mai davon gesprochen, sehr bald ein erstes Tizen-Smartphone offiziell vorzustellen. Weitere Details und wann es nun tatsächlich so weit sein wird, sind derzeit noch unklar.

Mehr zum Thema