Musik-Streaming
01/02/2012

Falsche Spotify-App im Windows Phone Store

Entwickler verlangt zudem Geld für den Download aus dem Marketplace

Vom beliebten Musik-Streaming-Dienst Spotify aus Schweden, der im vergangenen Jahr auch in Österreich gestartet ist, ist nun eine falsche App im Windows Phone Marketplace aufgetaucht. Die App heißt ebenfalls "spotify", doch statt des Musik-Streaming-Services bekommen Nutzer, die die App herunterladen, eine Sammlung von Musik-bezogenen Nachrichten-Feeds und YouTube-Videos. Die falsche App kostet zudem 0,99 US-Dollar (0,79 Cent), während die Original-App des Streaming-Anbieters kostenlos erhältlich ist, schreibt "The Verge".

Der Entwickler der App mit der Namensgleichheit, khanamish, hat zwei weitere Apps im Windows Phone Marketplace veröffentlicht, die jeweils über eigene Namenskreationen verfügen und sich den Themen Finanzen und Sport widmen. Nutzer beschweren sich bereits über die Irreführung des Angebots. Es ist daher fraglich, wie lange die App noch im Marketplace zu finden sein wird. Der App Store von Microsoft fürs Windows Phone hatte erst vor kurzem die Grenze von 50.000 veröffentlichten Apps überschritten.

Mehr zum Thema

  • Spotify integriert Apps in Plattform
  • Spotify zählt 2,5 Millionen zahlende Nutzer
  • Spotify: „Musikpiraterie noch nicht besiegt“
  • Spotify in Österreich: Nur für Facebook-Nutzer
  • Windows Phone Marketplace erreicht 50.000 Apps