Produkte
23.03.2017

Fast rahmenlos: Leak soll Samsung Galaxy Note 8 zeigen

Kurz vor der Präsentation des Samsung Galaxy S8 sickern angeblich erste Details zum Note 8 durch. Eine Zeichnung zeigt ein fast rahmenloses Design.

Obwohl noch nicht einmal das Samsung Galaxy S8 bzw. das S8+ offiziell präsentiert wurden, beginnen bereits erste Spekulationen um das Galaxy Note 8. Nun sind erste technische Details sowie eine schematische Zeichnung durchgesickert, die das Note 8 zeigen sollen. Die wohl offensichtlichste Veränderung: Das 6,4 Zoll große Super-AMOLED-Panel, das, mit Ausnahme schmaler Streifen für Lautsprecher, Mikrofon und Frontkamera, nahezu die gesamte Front einnehmen soll.

Rätselraten um Speicher

Der Bildschirm soll mit 2160p auflösen, wobei durch das angebliche Bildverhältnis von 2,05:1 die Auflösung 4428 mal 2160 Pixel betragen könnte. Das Samsung Galaxy S8 soll ebenfalls auf dieses ungewöhnliche Bildverhältnis setzen, wodurch schmalere Smartphones mit größerem Bildschirm möglich werden (ähnlich wie beim LG G6). Im Inneren des Smartphones soll laut dem Leak, je nach Region, ein Snapdragon 835 oder ein neuer Exynos-Chipsatz zum Einsatz kommen, der von sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 Gigabyte an internem Speicher unterstützt wird.

Insbesondere die hohe Menge an internem Speicher verwundert, da der Speicher üblicherweise mittels microSD-Kartenslot nach Bedarf vergrößert werden kann – so auch beim Note 8, wenn man der Zeichnung Glauben schenken darf. Diese zeigt auch einen USB-C-Anschluss, 3,5-mm-Kopfhörer-Anschluss sowie einen S-Pen.

Samsung bestätigte Note 8 bereits

Wie glaubwürdig der Leak ist, ist unklar. Die Informationen und das Bild wurden auf einem chinesischen Blog veröffentlicht. Samsung-Mobile-Chef D.J. Koh versprach bereits im Jänner, dass es ein Note 8 geben werde. Nach dem Skandal um die plötzlich Feuer fangenden Akkus des Note 7 war der Fortbestand der Phablet-Reihe lange auf der Kippe. Der Nachfolger des Note 7, das Samsung einen Milliardenverlust bescherte, soll noch dieses Jahr vorgestellt werden.