Apple
04/13/2012

Flashback-Trojaner: Update für Macs verfügbar

Apple hat ein Update gegen den weit verbreiteten Trojaner veröffentlicht. Weltweit sollen über eine halbe Million Macs infiziert sein.

Das Update wurde am Donnerstag präsentiert und soll gegen einen Großteil der Varianten des Trojaners helfen und die entsprechende Sicherheitslücke schließen. Infizierte Rechner werden durch die Aktualisierung auch von der Schadsoftware befreit.

Nachdem

, dass mehr als 600.000 Macs infiziert sein sollen, hat Apple das Update
 und nun auch geliefert. Mit dem Flashback-Trojaner können heikle Informationen wie Bankdaten und Passwörter ausgespäht werden. Dabei nutzt die Software eine Schwäche in Java aus. 

Mehr zum Thema

  • Flashback: Apple schließt Lücke für Trojaner
  • Trojaner: Mehr als 600.000 Macs infiziert
  • Neuer Trojaner nutzt Java-Lücke bei Mac OS