EPEAT will Regeln für flache Notebooks anpassen
© Thomas Prenner

Leak

Fotos deuten auf Macbook Pro mit OLED-Touchbar hin

Apple wird noch dieses Jahr ein neues Macbook-Pro-Lineup auf den Markt bringen. Einem Bericht zufolge, kommt die Tastatur der neuen Apple-Laptops ohne Funktionstasten aus. Statt der obersten Tastenreihe sollen die Notebooks eine Touchscreen-Leiste auf OLED-Basis bekommen.

Cult of Mac hat nun Fotos von einem Macbook-Gehäuse veröffentlicht, die dies zu bestätigen scheinen. Darauf ist zu sehen, dass am Gehäuse die typischen Auslassungen für die Tasten vorgesehen sind. Allerdings fehlt dabei die oberste Reihe mit den Funktionstasten, was darauf hindeutet, dass dort ein Touchscreen platziert werden könnte. Demzufolge würde der kleine Zweitbildschirm ungefähr so viel Platz einnehmen wie die Funktionstasten bei früheren Modellen.

Cult Of Mac: Geleakte Fotos der neuen MacBook Pros

In der rechten oberen Ecke, wo sich bisher der Power-Button befand, könnte zusätzlich ein Fingerabdruckscanner unterkommen. Tastatur und Trackpad sollen auf Basis der Macbook-Komponenten sein.

Cult Of Mac: Geleakte Fotos der neuen MacBook Pros

Anschlüsse

Darüber hinaus sind auf den Fotos die seitlich angebrachten Anschlüsse zu sehen. So sollen die neuen Macbook Pros lediglich über vier USB-C-Ports und einem herkömmlichen 3,5-mm-Kopfhörerausgang verfügen. Das würde bedeuten, dass der eigene Stromanschluss für ein Ladekabel, sowie der SD-Card-Reader wegfallen. Wie schon beim Macbook könnte also der Akku in Zukunft über USB-C geladen werden.

Außerdem deuten die geleakten Fotos darauf hin, dass die kommenden Macbook-Pro-Modelle etwas dünner sind als die bisherigen Modelle.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare