Produkte
24.01.2017

Galaxy S8: Präsentation im März, Preis ab 849 US-Dollar

Nachdem Samsung bestätigt hat, dass das neue Spitzenmodell nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wird, gibt es jetzt angeblich einen Termin im März.

Samsung lässt sich nach dem Fiasko mit explodierenden Akkus beim Note 7 für sein nächstes Spitzenmodell Galaxy S8 mehr Zeit. Ursprünglich war eine Präsentation auf dem Mobile Word Congress in Barcelona im Februar erwartet worden. Das hat Samsung mittlerweile dementiert. Jetzt berichtet phonearena, dass das S8 am 29. März präsentiert werden soll. Als Quelle wird @Ricciolo1 angegeben, der sich in der Vergangenheit öfters als verlässlicher Informant erwiesen hat.

Demnach soll das Gerät Ende März auf parallelen Veranstaltungen in Europa und den USA der Öffentlichkeit präsentiert werden. In den Handel soll das S8 dann in der Kalenderwoche 17 kommen, also Ende April. Auch ein Preis wird bereits genannt: Das S8 soll ab 849 US-Dollar (rund 790 Euro) verkauft werden. Die Marketing-Kampagne, die der durch die Note-7-Panne angeschlagene Samsung-Konzern für das S8 starten will, soll laut @Ricciolo1 bisher unbekannte Ausmaße erreichen.