Produkte
09/16/2011

Gerüchte: iPhone 5 erscheint am 15. Oktober

Der Chef der französischen Telekom hat durchblicken lassen, dass das neue Smartphone bereits Mitte Oktober auf den Markt kommen soll. Unbestätigten Informationen zufolge soll das neue Gerät größer und dünner werden, sowie auf eine Rückseite aus Aluminium setzen.

Einen ersten genauen Hinweis auf das Veröffentlichungsdatum hat Stephane Richard, CEO der französischen Telekom, durchblicken lassen. „Wenn wir glauben, was uns gesagt wurde, soll das iPhone 5 am 15. Oktober erscheinen“, sagte der Franzose in einem Interview. Die Quelle dieser Information ließ Richard offen. Auch die Tatsache, dass dieses Datum auf einen Samstag fällt, widerspricht Apples bisheriger Gewohnheit, neue Produkte unter der Woche zu veröffentlichen.

Gleichzeitig kamen auch neue Hinweise auf Aussehen des Smartphones ans Tageslicht. So hatte der Zubehörhersteller Case-Mate kurzzeitig eine Verkaufsseite online, auf welcher Hüllen für die fünfte iPhone-Generation angeboten wurden. Diese Bilder lassen vermuten, dass das iPhone 5 abgeschrägte Kanten, sowie eine Rückseite aus Aluminium besitzen wird.

Auch Bilder einer Displayschutzfolie geben erste Hinweise zu dem Äußeren, so ist etwa eine vergrößerte Aussparung für den Home-Button zu erkennen.

Außerdem soll Apple bereits Vorkehrungen für die Zukunft getroffen haben. So sollen die Kalifornier ein Abkommen über zukünftige Chips mit der Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. geschlossen haben. TSMC soll seine 28nm und 20nm Technologien für die neuen Chips A6 und A7 einsetzen. Diese Prozessoren sollen in den iPhones 6, sowie in den iPads der dritten Generation zum Einsatz kommen, eine offizielle Bestätigung dafür gibt es jedoch noch keine.