© Gregor Gruber/futurezone

Gerücht
04/21/2014

Googles Nexus 8 Tablet soll von HTC kommen

Das im dritten Quartal erwartete neue Nexus-Tablet soll nicht mehr von Asus, sondern von HTC produziert werden. Es könnte gleichzeitig das letzte Nexus-Tablet sein.

Wie das Branchenportal Digitimes aus Zulieferkreisen erfahren haben will, soll das nächste Nexus-Tablet von HTC produziert werden. Nach zweimaliger Kooperation mit Asus habe sich Google dafür entschieden, dass 8-Zoll-Gerät mit HTC herzustellen. Während der Hersteller des nächsten offiziellen Google-Tablets noch nicht ganz sicher scheint - zwischenzeitlich wurde auch LG als Partner genannt - deutet vieles darauf hin, dass Google sein neues Nexus-Tablet von 7 auf 8 Zoll vergrößern will.

Diverse Hersteller

Was für HTC als Hersteller spricht, ist der Umstand, dass Google bei seiner Nexus-Reihe sowohl bei den Smartphones als auch bei den Tablets in regelmäßigen Abständen die Hersteller wechselt. Unklar ist allerdings auch, ob das neue Tablet bereits bei der Google I/O im Juni präsentiert wird oder doch erst im Juli zusammen mit Android 4.5 veröffentlicht wird. Ein Google-Insider bestätigte zwar das Nexus 8, teilte aber mit, dass sich Google bei der Entwicklerkonferenz einmal mehr auf Services konzentrieren und keine neue Hardware vorstellen möchte.

Brancheninsidern zufolge könnte das Nexus 8 ohnehin das letzte offizielle Google-Tablet sein, da Google sein Ziel, den Markt mit Android aufzumischen, praktisch als erfüllt sieht. Daher habe der Konzern auch das aktuelle Nexus 7 weniger aggressiv als Vorgängermodelle auf dem Markt beworben.