Produkte
08.10.2016

Greyp G12H: E-Bike mit 240 Kilometer Reichweite

Das kroatische Unternehmen Rimac präsentiert mit dem G12H ein Elektrofahrrad, das bis zu 45 km/h schnell fährt und eine Reichweite von 240 Kilometern hat.

Das Greyp G12H ist ein neues E-Bike, das nicht nur durch sein Design, sondern auch die Leistung auffallen will. Je nach Konfiguration hat das E-Bike eine Reichweite von 240 Kilometern. Ermöglicht wird dies durch einen Akku mit 3 kWh.

Die Geschwindigkeit des E-Bikes beträgt maximal 45 km/h. Das ist langsamer, als das G12S, dass das Unternehmen bereits seit einiger Zeit verkauft. Das G12S schafft 70 km/h und ist damit mehr E-Motorrad als Elektrofahrrad. Die Reichweite des G12S liegt bei 120 km.

Wie das G12S wird auch das G12H einen Fingerabdruckscanner haben, um das E-Bike zu aktivieren. Es können Profile für mehrere Fahrer oder mehrere Profile für einen Fahrer angelegt werden, die mit dem Scan der verschiedenen Finger ausgewählt werden.

Preis und Verfügbarkeit für das G12H stehen noch nicht fest. Vermutlich wird es aber ähnlich teuer wie das G12S sein, das 8.380 Euro kostet.

Das kroatische Unternehmen Rimac produziert nicht nur die Greyp-E-Bikes, sondern auch den E-Supersportwagen Concept_One. Dieser hat 1800 PS und beschleunigt von 0 auf 100 in 2,6 Sekunden.