Produkte
08.01.2017

HMD präsentiert sein erstes Nokia-Smartphone

Der neue Eigentümer der Marke Nokia, HMD, hat sein erstes Smartphone vorgestellt. Das Nokia 6 läuft auf Android und wird nur in China auf den Markt kommen.

Vor wenigen Wochen hat HMD Global die Marke Nokia mit der Vorstellung der Geräte Nokia 150 und Nokia 150 Dual SIM zurück in den Handel gebracht. Während es sich bei diesen um günstige Handys mit mit dem proprietären Nokia Series 30+ Betriebssystem handelt, folgt nun das erste Smartphone.

Das Nokia 6 ist ein Mittelklasse-Gerät mit 5,5-Zoll-Display, Qualcomm Snapdragon 430 Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB integriertem Speicher. Zwei Bordkameras zeichnen Bilder mit 16 (rückseitig) bzw. 8 Megapixel (vorne) auf, wie Engadget berichtet. Das Smartphone ist LTE-fähig und arbeitet mit dem Betriebssystem Android 7.0 (Nougat).

Wer auf das Nokia-Comeback im Smartphone-Segment gespannt ist, der muss nach China reisen. Nur dort wird das Gerät in den Handel kommen. HMD betont damit seine Strategie, besonders in Wachstumsmärkten aktiv sein zu wollen. Einen genauen Liefertermin für das Nokia 6 gibt HMD noch nicht bekannt. 1699 Yuan (233 Euro) wird man für das Nokia 6 zahlen müssen.