Produkte
03.02.2016

HoloLens: So stellt sich Microsoft die TV-Zukunft vor

Passend zum bevorstehenden Super Bowl zeigt Microsoft ein Konzeptvideo, wie Augmented Reality Sportübertragungen verändern könnte.

In der Nacht von 7. auf 8. Februar findet der 50. Super Bowl statt. Das Sportereignis der Superlative wird voraussichtlich von einer Milliarde Zusehern weltweit live verfolgt werden. Microsoft nimmt das Football-Spektakel zum Anlass, um sein Augmented-Reality-System HoloLens zu bewerben.

In einem Konzept-Video wird gezeigt, was zukünftig möglich sein soll. So könnte man die Spielzüge auf dem Sofatisch in 3D erneut betrachten, das Fernsehbild wird über die TV-Grenzen hinaus erweitert, zusätzliche Daten und Fantasy-Football-Statistiken werden angezeigt und 3D-Modelle von populären Spielern stehen plötzlich im Wohnzimmer.