© HTC

Smartphones
02/28/2012

HTC startet "One"-Serie mit drei Smartphones

HTC hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine neue Modellserie vorgestellt: One. Unter dem Namen werden drei Smartphones mit Android 4.0 erscheinen: das One X mit Quad-Core-CPU,das One V mit dem berühmten HTC-Knick und das 7,95mm dünne One S.

Der taiwanesische Hersteller HTC hat auf dem Mobile World Congress die Modellreihe "One" vorgestellt. Die drei Smartphones teilen sich einige Merkmale. Alle nutzen eine laut HTC deutlich verbesserte Kamera mit rückseitig beleuchteten Sensor. Die Linse hat einen Blendenwert von f2.0 und ist dadurch besonders lichtstark. Die Kamera beherrscht die HDR-Funktion, ist in 0,7 Sekunden einsatzbereit und kann innerhalb von 0,2 Sekunden fokussieren und auslösen.

Alle One-Modelle erhalten kostenlos zwei Jahre 25GB auf dem Onlinespeicher Dropbox. Der Dienst ist fester Bestandteil von Sense 4.0, HTCs eigener Oberfläche für Android 4.0. Bei den One-Modellen wird der "Beats By Dr. Dre Audio"-Equalizer nicht nur im Musik-Player, sondern bei allen Apps, wie etwa auch Games und bei der Videowiedergabe, zur Verfügung stehen.

One V-34RIGHT_RGB.jpg

HTC OneS 3_4 Front_small.jpg

HTC OneX_Vorderseite.jpg

Die Modelle
Das One X (600 Euro, ab April) ist das Spitzenmodell des Trios. Es hat einen Unibody aus Polycarbonat, ein Super-LCD2 4,7-Zoll-Display mit der Auflösung 1280x720 und 1GB RAM und 32GB internen Speicher. Für ein HTC-Handy und ein Smartphone mit dieser Größe ist es mit 126 Gramm relativ leicht ausgefallen. Die Dicke ist 9,29mm.

Das One X hat einen 1,5GHz Quad-Core-Prozessor, den HTC "Super 4-PLUS-1 Quad-Core" nennt. Grund dafür ist ein zusätzlicher, integrierter fünfter Kern, der als einziger Kern bei geringer CPU-Auslastung arbeitet und so den Akku schont. Der Akku hat eine Kapazität von 1800mah. Die Kamera nimmt mit 8 Megapixel Fotos und Videos in FullHD auf. Auch ein NFC-Modul ist vorhanden.

Das One S (500 Euro) ist mit 7,95mm das dünnste der drei One-Handys. Es hat ein Amoled-4,3-Zoll-Display mit der Auflösung 960x540 und wiegt 122 Gramm. Die Kamera hat 8 Megapixel, der Dual-Core-Prozessor 1,5GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1GB RAM groß, der interne Speicher 16GB.

Das One V (300 Euro) hat ein Unibody-Aluminiumgehäuse und führt den berühmten HTC-Knick wieder ein. Es ist 9,24mm dünn, hat einen 1GHz-Single-Core-CPU, 512MB RAM und 4GB internen Speicher. Die Kamera hat 5 Megapixel und nimmt Videos in 720p auf. Das Super-LCD2 3,7-Zoll-Display hat eine Auflösung von 800x480 Pixel.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.