Produkte
13.12.2017

iMac Pro: Verkauf startet am Donnerstag

Der nach Herstellerangaben „stärkste Mac aller Zeiten“ ist ab 14. Dezember ab rund 5000 Dollar erhältlich.

Der im Juni bei der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellte iMac Pro ist laut Apple ab 14. Dezember erhältlich. Das geht aus einem Update auf der Apple-Website hervor.

Der neue Apple-High-End-Rechner bringt Intel Xenon Prozessoren mit bis zu 18 Kernen und die neue Radeon Pro Vega GPU zum Einsatz und ist mit einem Retina 5K-Display ausgestattet. Er verfügt über bis zu 128 GB Arbeitsspeicher sowie 4TB SSD-Speicher. In den USA wird der Rechner ab 4.999 Dollar erhältlich sein, Euro-Preise will Apple am Donnerstag bekannt geben.