4K-Videos mit dem Smartphone: Der Speicher wird stöhnen

© AP/Marcio Jose Sanchez

Produkte
07/03/2015

iPhone 6S soll Videos in 4K aufnehmen

Von iPhone-Produzent Foxconn durchgesickerte Dokumente weisen auf 4K-Videoaufnahme und einen Slow-Motion-Modus mit 240 Bildern pro Sekunde beim iPhone 6S hin.

Wie SlashGear berichtet, deuten neue Dokumente darauf hin, dass Apple sein nächstes Smartphone in puncto Kameraqualität ganz an die Spitze stellen will. Es ist nicht klar, ob die Dokumente, die von iPhone-Produzent Foxconn zu stammen scheinen, tatsächlich echt sind. Wenn sie allerdings echt sind, kann sich die Konkurrenz auf starke Leistungswerte einstellen.

Die Kamera des iPhone 6S soll demnach einen 12-Megapixel-Sensor beinhalten, der Videoaufnahmen in 4K-Auflösung zulässt. Außerdem soll es einen Slow-Motion-Modus mit 240 fps geben.

Der Dokumente-Leak wurde von einem Blogger auf dem chinesischen Social Network Sina Weibo veröffentlicht. Derselbe Blogger, namens KJuma, hat zuvor bereits durchsickern lassen, dass das nächste iPhone-Modell in einer pinken Variante erscheinen soll. Der Marktstart soll noch im September erfolgen.