© REUTERS / PIERRE ALBOUY

Produkte
08/26/2019

Lamborghini teasert Hybrid-Hypercar

Im Vorfeld der Frankfurter Automesse IAA gibt Lamborghini einen Vorgeschmack, was man sich erwarten darf.

Im November 2017 haben Lamborghini und das Massachussetts Institute of Technology (MIT) das Konzeptauto Terzo Millennio gezeigt, das sie gemeinsam entwickeln. Seitdem ist es um das Projekt still geworden. Vor wenigen Tagen postete der Luxus-Autohersteller, der  als Teil der Audi AG zum Volkswagen-Konzern gehört, auf Instagram einen Hinweis auf das Projekt. 

Auf dem Bild ist eine Silhouette eines Autos mit Y-förmigen Lichtern sowie dem Logo des Herstellers zu sehen. Ein sehr ähnliches Bild wurde bereits 2017 verbreitet.

In dem Text des Bildes wird auf die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt verwiesen, die am 12. September startet. Spätestens dann dürfte es also weitere Details zu dem Projekt geben. Laut einem Bericht bei Autoblog soll es sich um ein Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb handeln.

Zu futuristisch

Im Rahmen des Projekts hieß es 2017, dass anstatt eines zentralen Motorblocks vier einzelne Elektromotoren in die Räder integriert sein sollen. Den Strom sollen sie von Superkondensatoren beziehen, der unter anderem in Nanopartikeln innerhalb der Kohlefaser-Struktur des Sportwagens gespeichert ist. 

Viele der 2017 angekündigten Technologien sind immer noch Zukunftsmusik. Dennoch darf man gespannt sein, was der Autohersteller für die Messe überlegt hat.