© OnLeaks

Produkte
01/22/2019

Leak verrät Preis von Samsung Galaxy S10

Offiziell sollen die neuen Smartphones am 20. Februar enthüllt werden. Der Preis dürfte kräftig steigen.

Der italienische Blog TuttoAndroid will die Preise für Samsungs kommende Flaggschiff-Smartphones erfahren haben. Demnach soll das günstigste Modell, das Samsung Galaxy S10 Lite, 779 Euro kosten. Im Vergleich zu früheren „Lite“-Modellen ist das neue Einsteigergerät deutlich besser ausgestattet und soll über einen 5,8-Zoll-Bildschirm, sechs Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 Gigabyte an internem Speicher verfügen.

Das 6,1 Zoll große Galaxy S10 wird in zwei verschiedenen Speicher-Konfigurationen angeboten. Die Basis-Variante mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte an internem Speicher kostet 929 Euro, wohingegen für acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte an internem Speicher bereits 1179 Euro fällig werden.

Ähnlich sieht es beim 6,4 Zoll großen S10+ aus, das in den gleichen Varianten (6/128 GB und 8/512 GB) für 1049 und 1299 Euro angeboten wird. Abgesehen vom größeren Bildschirm soll auch die Triple-Kamera auf das S10+ beschränkt bleiben. Zudem verfügen alle Modelle, mit Ausnahme des S10 Lite, über einen Fingerabdrucksensor im Bildschirm.

Es geht aber noch teurer: Es soll auch eine 5G-Version des S10+ angekündigt werden, die S10 X heißt und mit imposanten zwölf Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einem Terabyte Speicher aufwarten soll. Diese soll 1599 Euro kosten.

Neben den Preisen veröffentlichte TuttoAndroid auch die angeblichen Farbvarianten. Das S10 Lite soll in Schwarz, Weiß, Gelb und Grün angeboten werden, das S10 in Schwarz, Weiß und Grün. Das S10+ kommt in den gleichen Farbvarianten sowie zwei unbekannten Spezialversionen.

Die S10-Modelle sollen am 20. Februar offiziell vorgestellt werden, der Verkaufsstart sei für Anfang März geplant. Gerüchten zufolge könnte auf dem Event auch das faltbare Samsung-Smartphone enthüllt werden.