Produkte
18.06.2018

Leak zeigt Prototyp von faltbarem Samsung-Handy

© Bild: Weibo/MMDDJ_, Twitter

Das Smartphone hat zwei Touchscreens, die durch ein Gelenk zu einem großen Display aufgeklappt werden können.

Der Traum des Smartphones mit faltbarem Display könnte bald Realität werden: Gerüchten zufolge wird Samsung 2019 so ein Gerät vorstellen. Das südkoreanische Unternehmen arbeitet schon eine Weile an dieser Vision, wie jetzt ein neuer Leak zeigt.

Die Fotos sind auf Twitter aufgetaucht. Bei dem Prototyp soll es sich um „Project V“ handeln. Er hat zwei Touchscreens, eines an der Vorder- und eines an der Rückseite. In der Mitte ist ein Gelenk. Damit können die beiden Hälften aufgeklappt werden, damit ein großes Display entsteht.

Die Lösung ist nicht unbedingt elegant und dürfte heute vermutlich kein Verkaufshit werden. Samsung hat sich ähnliches wohl schon damals gedacht, denn Project V wurde eingestellt. Der Prototyp dürfte 2015 oder 2016 entstanden sein. Das Design erinnert an Samsung Galaxy S6 und Note 5.

ZTE scheint hingegen an dieses Konzept zu glauben. Der chinesische Hersteller hat mit dem Axon M Ende 2017 ein ähnliches Smartphone vorgestellt. Dieses hat zwei 5,2-Zoll-Displays. Wird das Axon M aufgeklappt, ergeben die zwei Displays einen großen Bildschirm.