iPad Air

© Gregor Gruber

Produkte
10/07/2014

Leak zum neuen iPad Air nennt detaillierte Spezifikationen

Laut einem umfassenden Leak kommt die zweite Generation des iPad Air mit Apples A8 Prozessor und TouchID. Am Design ändert sich nicht viel.

Das Technology-Blog "The Michael Report" wartet mit einem umfassenden Leak rund um das erwartete iPad Air der zweiten Generation auf. Demnach werden viele der bereits kursierenden Gerüchte bestätigt.

Ohne Bilder zu veröffentlichen, wird in dem Bericht detailliert beschrieben, wie das neue iPad Air aussehen wird.

Ausstattung

Wie man es von den iPhones kennt, soll das neue iPad Air im Home-Button einen Fingerabdrucksensor verbaut haben. Die TouchID kann somit auch erstmals auf Apples Tablets verwendet werden.

Die Auflösung der Kamera soll nunmehr 8 Megapixel betragen. Die neue Tablet-Generation soll mit einem Apple A8 Prozessor kommen und 2 GB RAM verbaut haben.

Anders als bei den iPhones könnte Apple bei den neuen iPads auf eine 16-GB-Version verzichten und das "kleinste" Tablet mit 32 GB anbieten, 64 und 128-GB-Versionen sollen bleiben.

Kleine Designänderungen

Das Design des Gehäuses soll sich gegenüber dem iPad Air nicht allzu sehr unterscheiden. Das neue iPad Air soll lediglich um 0,5 Millimeter dünner sein. Der Mute-Schalter soll verschwinden und die Volume-Taste soll neu gestaltet sein, um das Gehäuse möglichst dünn zu halten. Die Löcher für die Lautsprecher sollen nunmehr ein- statt zweireihig sein. Außerdem soll das iPad auch in Gold erhältlich sein.

Informationen zur neuen Generation der iPad Mini sind derzeit kaum vorhanden. Es wird allerdings spekuliert, dass auch sie einen Apple A8 Prozessor verbaut haben sollen.

Präsentation Mitte Oktober

Am 16. Oktober sollen die neue Generation der Apple-Tablets gemeinsam mit dem neuen Betriebssystem OS X Yosemite vorgestellt werden.