Produkte
02.09.2015

Lenovo zeigt Surface-Konkurrent und günstige Chromebooks

Lenovo stellt auf der IFA ein neues Miix-Tablet mit optionalem Tastatur-Dock vor. Auch neue, günstige Windows- und Chromebooks wurden vorgestellt.

Eine Konkurrenz für Microsofts günstigere Surface-Variante, dürfte das Lenovo Miix 700 sein. Angetrieben wird das Tablet mit einem stromsparenden Intel Core M7-Prozessor. Es kann mit bis zu 8 GB RAM und einer 256 GB SDD ausgestattet werden. Die Auflösung wurde im Gegensatz zu den alten Miix-Modellen auf HD+ (2160x1440) erhöht. Zudem besitzt das Tablet jeweils eine 5 Megapixel Kamera vorne und hinten. Zudem besteht die Möglichkeit, ebenso wie beim Surface, ein optionales Tastatur-Dock zu erwerben, um das Tablet als vollwertigen Laptop-Ersatz zu betreiben. Preise fangen bei 999 Euro an.

Lenovos neue Laptops

1/9

Lenovo Miix 700.PNG

IdeaPad 100s.jpg

Ideapad-100S-Chromebook_01-600x441.png

Lenovo_Ideapad 100S Chromebook_02.jpg

Lenovo_Chromebook_100s.jpeg

Lenovo_Ideapad 300s.jpg

ThinkPad_Yoga_260.png

ThinkPad_Yoga_260(2).png

ThinkPad_Yoga_460.png

Günstig-Laptops

Auch die Lenovo Yoga-Modelle haben ein Update erhalten. Neben den üblichen Leistungsverbesserungen sind die Laptops nun dünner, leichter und in der Farbe Silber. Lenovo bringt nicht nur einen günstigen Windows-Laptop mit Intel Celeron-CPU, 2 GB RAM, bis zu 32 GB SSD, 11,6 Zoll-Display für rund 200 Euro. Auch ein Chromebook mit Googles Chrome OS soll für etwa 180 Euro in den Handel kommen. Genaue Spezifikationen der günstigen Maschinen sind noch nicht bekannt.