Produkte
22.02.2016

LG Rolling Bot soll die Wohnung überwachen

Ein ballförmiger Roboter mit WLAN-Verbindung, Kamera und Infrarotsender soll eine ferngesteuerte Überwachung des Eigenheims und Unterhaltung für Haustiere bieten.

Der LG Rolling Bot sieht ein wenig wie der Roboter BB-8 aus dem neuesten Star-Wars-Film aus. Er ist eine Kugel mit Eigenantrieb und wird über das heimische WLAN gesteuert, um in Abwesenheit seiner menschlichen Bewohner die Wohnung zu überwachen. An Bord ist eine 8-Megapixel-Kamera, die Fotos und Videos aufnimmt, sowie Mikrofone und ein Infrarotsender.

Mit einer Smartphone-App kann man den Rolling Bot kontrollieren, mit dem Infrarotsender können Geräte wie Fernseher oder Soundsysteme ferngesteuert werden. Außerdem soll der Rolling Bot für Unterhaltung für Haustiere sorgen. Integriert ist ein eigener Haustier-Modus, mit dem Tiere zum Spielen animiert werden sollen. LG hat den Rolling Bot im Zuge der Präsentation seines neuen Smartphones G5 vorgestellt. Wie Droid Life berichtet, gibt es aber noch weder einen offiziellen Verkaufsstarttermin noch einen anvisierten Preis.