Produkte
03.05.2018

LG stellt neues Spitzenmodell G7 vor

Das LG G7 will mit künstlicher Intelligenz und einem Display mit dem Verhältnis 19,5:9 punkten.

LG hat sein neues Spitzenmodell G7 vorgestellt. Dieses wird in Österreich ab Juni in den Farben Schwarz und Grau erhältlich sein. Der Preis wird voraussichtlich bei 850 Euro liegen.

Beim Design setzt LG, wie viele andere Hersteller dieses Jahr, auf einen Display-Notch. Auch fast schon Standard ist die Glasvorder- und rückseite, der Rand besteht aus Aluminium. Immerhin bei einer Sache kann sich das G7 optisch etwas von den Mitbewerbern abheben. Das Display hat ein Verhältnis von 19,5:9. Dadurch ist das G7 gleich breit wie das Vorgängermodell G6, obwohl die Displaydiagonale mit 6,1 Zoll um 0,4 Zoll größer ist.

Der LC-Bildschirm hat die Auflösung 3120 x 1440 Pixel und soll mit 1000 Nit Helligkeit auch bei grellem Sonnenlicht gut lesbar sein. Es gibt sechs verschiedene Display-Profile. Im Auto-Modus analysiert das Smartphone die Inhalte, um die Anzeige und den Stromverbrauch zu optimieren.

LG G7

1/4

Weitwinkel und Google Lens

Wie beim LG V30 gibt es ein Doppelkamera-Setup. Beide Kameras haben 16 Megapixel. Die Primärkamera hat eine Blendenwert von F1,6. Die Weitwinkelkamera hat F1,9. Laut LG hat die Kamera-App KI-Funktionen. So soll die künstliche Intelligenz automatisch aus 19 verschiedenen Aufnahmemodi wählen. Nach der Aufnahme kann die KI Effekte vorschlagen. Wie bei vielen anderen Smartphones auch gibt es einen Porträt-Modus, bei dem die Tiefenunschärfe eingestellt werden kann.

Das G7 unterstützt als eines der ersten Smartphones die Finalversion von Google Lens. So können Sehenswürdigkeiten, Pflanzen, Tiere oder Bücher per Kamera identifiziert werden. Fotografiert man etwa die Speisekarte im Restaurant, kann der Begriff nachgeschlagen werden. Für das Starten der KI-Funktionen gibt es beim G7 eine eigene Taste unter den Lautstärkentasten. Ein einfaches Antippen startet den Google Assistant, ein Doppeltippen Google Lens.

LG verspricht beim G7 einen besonders satten Sound. Für Kopfhörer wird DTS:X unterstützt, das virtuellen 3D-Sound und 7.1-Sound ermöglicht. Die Lautsprecher des G7 nutzen den Innenraum des Smartphones als Resonanzkörper, wodurch der Bass doppelt so stark als wie bei anderen Smartphones ertönen soll.

Technische Daten
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845 Mobile Platform
• Bildschirm: 6.1“ FullVision Display QHD+ Auflösung (3120 x 1440/564 ppi) und 19,5:9 Seitenverhältnis
• Speicher: 4GB LPDDR4x RAM / 64GB UFS 2.1 ROM / MicroSD (bis zu 2TB)
• Dual-Hauptkamera: 16MP Dual-Hauptkamera mit verbesserten Weitwinkel (F1,9 / 107°) / 16MP Standardwinkel (F1,6 / 71°)
• Selfie-Kamera: 8MP (F1,9 / 80°)
• Akku: 3000mAh
• Betriebssystem: Android 8.0 Oreo
• Abmessungen: 153,2 x 71,9 x 7,9mm
• Gewicht: 162g
• Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac / Bluetooth 5.0 BLE / NFC / USB Typ-C 2.0 (3.1 kompatibel)