CES
01/06/2012

LG will OLED-TV mit 55 Zoll vorstellen

Gerät soll sehr preiswert sein und Farben besonders natürlich darstellen

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas kommende Woche will der südkoreanische Hersteller LG den weltgrößten OLED-TV (Organic Light Emitting Diodes) der Welt vorstellen. 55 Zoll Bildschirmdiagonale soll das Gerät haben, das mit der hauseigenen Technologie "4-Color Pixels" besonders natürliche Farben wiedergeben können soll. Zu den RGB-Farben (Rot, Grün, Blau) wurde Weiß hinzugefügt, was besonders helle Bilder ermöglichen soll. Der Bildschirm selbst ist mit 4 Millimeter an seiner dünnsten Stelle außerdem sehr schlank ausgefallen.

Ein weiterer Vorzug des Geräts sollen die Herstellungskosten sein, die durch die Standardisierung der OLED-Produktion vergleichsweise niedrig sein sollen. Außerdem soll das OLED-Display sehr schnell sein und bis zu 1000 Mal schnellere Reaktionszeiten als LCD/LED-Bildschirme bieten.

Wann und zu welchem Preis das Gerät auf den Markt kommen, wird, darüber gibt es derzeit aber noch keine Informationen. Auf der CES, von der die futurezone ausführlich berichten wird, wird es vermutlich nähere Details geben.

Mehr zum Thema

  • 2012: Von ACTA, Facebook, Windows 8 und iPad 3
  • Samsung: Google TV-Gerät für 2012 geplant
  • HMZ-T1: Eyes-On mit Sonys 3D-Zukunft
  • TVs: Energieeffizienz wichtiger als 3-D und Web