So sieht das Lightyear 0 aus

© Lightyear

Produkte

Serienproduktion von Solarauto Lightyear 0 startet

Das Solarauto Lightyear 0 der niederländischen Firma Lightyear ist kurz vor dem Start seiner Serienproduktion. Es wurde jetzt in der EU zugelassen. Das Unternehmen hat die Anzahl der Mitarbeiter*innen jetzt auf 500 aufgestockt und Verträge mit Zulieferern abgeschlossen, damit die Produktion beginnen kann. Insgesamt werden 946 Solarautos mit der Versionsnummer 0 gebaut, heißt es in einem Bericht von Golem.de.

Angaben zum Fahrzeug

Das E-Auto ist ein Fünfsitzer mit 4 Türen und erzielt im WLTP-Testverfahren eine Reichweite von 625 km. Wer konstant 110 km/h fährt, kommt damit 560 km weit, heißt es seitens des Herstellers. Der 60 kWh große Akku ist nicht der Grund für die große Reichweite, sondern die gute Aerodynamik des Fahrzeugs. Es soll das „aerodynamischste Familienauto“ sein, das „je gebaut wurde“, heißt es. Die Maximalgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegt bei 160 km/h und die Beschleunigung funktioniert von 0 auf 100 km/h in 10 Sekunden.

Die Solarzellen sind beim Lightyear 0 auf dem Dach und auf der Motorhaube angebracht. Sie bringen 70 km zusätzliche Reichweite, wenn die Sonne den ganzen Tag scheint.

Der erste Lightyear 0 soll ab November ausgeliefert werden, heißt es. Der Preis dafür liegt bei 250.000 Euro.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare