© Google

Lollipop für Nexus-Geräte im Anmarsch
11/12/2014

Lollipop für Nexus-Geräte im Anmarsch

Google hat am Mittwoch den Roll-Out der neuen Version des Android-Betriebssystems für Nexus-Geräte gestartet.

Lollipop, die neue Version des Android-Betriebssystems, steht in Kürze für alle Nexus-Geräte bereit. Laut „Engadget“ sollen das Nexus 4, das Nexus 5, das Nexus 7 (2012 und 2013er-Version) sowie das Nexus 10 das Over-The-Air-Update bekommen und damit den neuen Nexus-Familienmitgliedern Nexus 6 und Nexus 9 folgen. Nexus 5, 7 (Wifi-Version) und 10 bekommen das Update sofort, während Nexus 4 und die 3G/LTE-Version vom Nexus 7 erst etwas später folgen.

Mit Lollipop hält das neue "Material Design" Einzug, das die Bedienung intuitiver gestalten und die Optik von Google-Apps vereinheitlichen soll. Benachrichtigungen werden nun direkt am Lockscreen angezeigt, zudem können Benachrichtigungen bestimmter Personen oder Apps gezielt geblockt oder zugelassen werden. Dank eines effizienteren Energie-Managements, auch bekannt als Project Volta, wird laut Google die Akkulaufzeit um bis zu 90 Minuten verlängert. In Tests von Ars Technica waren die Zugewinne sogar deutlich größer, auch im futurezone-Test konnte die Vorab-Version überzeugen.

5000 neue APIs

Des weiteren können nun mehrere Nutzerprofile eingerichtet und wie am Desktop-PC beliebig zwischen diesen gewechselt werden. Auch Gast-Profile mit eingeschränkten Rechten können aktiviert werden. Unter der Haube hat sich ebenfalls einiges getan, sodass der Versionssprung von 4 auf 5 durchaus gerechtfertigt ist. Laut Google wurden mehr als 5000 neue APIs hinzugefügt, auf die Entwickler künftig zurückgreifen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.