Produkte
22.02.2017

MacBook Pro 2016: Nutzer klagen über Keyboard-Probleme

Eine steigende Anzahl von Nutzern klagt über Probleme mit der Tastatur des neuen MacBook Pro.

In Support-Foren ist von doppelten Eingaben nach Drücken der „Enter“-Taste und bestimmter Buchstaben, etwa dem „R“, die Rede. Andere Tasten, wie etwa das „K“ sollen wiederum überhaupt nicht funktionieren. Auch seltsame Geräusche beim Drücken bestimmter Tastenkombinationen verärgern Nutzer, berichten 9to5Mac und Golem.de.

Apple hat für seien jüngsten MacBooks den mit dem 12-Zoll-MacBook eingeführten „Butterfly“-Tastaturmechanismus überarbeitet, der mit geringem Tastenhub auskommt. Bereits bei der Einführung der Butterfly-Technologie kam es zu Klagen über steckengebliebene Tasten.