Produkte
28.11.2013

Marktstart von Retro-Konsole verzögert sich

Technische Probleme verzögern das Erscheinen der Universal-Spielekonsole Retron 5, die alte Nintendo- und Sega-Kassetten lesen kann.

Der eigentlich für 10. Dezember angekündigte Marktstart der Retron 5 (die futurezone berichtete) wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Hersteller Hyperkin gibt technische Probleme als Grund an, wie engadget berichtet. Offenbar wurden bei schon verpackten Konsolen fehlerhafte Kontakte in den Kassetten-Leseschächten gefunden. Retron 5 soll alte Spiele der Sega- und Nintendo-Konsolen NES, SNES, Genesis und Game Boy Advance abspielen können.

Der Erscheinungstermin wurde allerdings schon zum wiederholten Male verschoben. Jetzt verspricht Hyperkin die ersten Auslieferungen für das erste Quartal 2014. Der Kostenpunkt liegt laut der Herstellerwebseite bei 70 US-Dollar.