Produkte
05.08.2013

Microsoft senkt Preis für Surface Pro-Tablets

Microsoft hat in den USA den Preis des Surface Pro ab sofort um 100 US-Dollar reduziert. Die Aktion gilt allerdings nur bis 28. August und nicht für Europa. Es wird spekuliert, dass der Konzern die Lager leeren will, bevor eine aktualisierte Version des Surface Pro erscheinen soll.

Nur einen Monat nachdem - auch in Österreich - der Preis der Surface RT-Tablets gesenkt worden ist, wurde nun auch der Preis für die Surface Pro-Geräte reduziert - allerdings nur in den USA.

Anders als bei Surface RT soll der Grund für die Preisreduktion allerdings nicht in schleppenden Verkäufen liegen, sondern darin, dass bald ein Update für die Surface Pro-Tablets auf den Markt kommen soll. Diese sollen mit der aktuellen Haswell-Prozessgeneration von Intel ausgeliefert werden, heißt es.

Der Preis für die Surface Pro-Geräte wurde in den USA um 100 US-Dollar und zwar ein Monat befristet gesenkt.

Mehr zum Thema

  • Microsoft Surface Pro im Test: Gut gemeint
  • Surface brachte Microsoft 853 Mio Dollar ein
  • Windows 8 gewinnt langsam Marktanteile
  • Surface RT macht Microsoft zu schaffen
  • Microsoft verbilligt Surface RT für Schulen