© reuters

Interview
11/26/2011

Microsoft: "Wir hatten Sprachsteuerung zuerst"

Microsofts Chefstratege Craig Mundie hat in einem Interview einen Seitenhieb gegen Apple ausgeteilt und sagte, dass Windows Phones schon seit mehr als einem Jahr die Möglichkeit einer ähnlich guten Sprachsteuerung bieten würden.

In einem Interview mit Forbes sagte Craig Mundie, Microsofts Chief Research and Strategy Officer, dass Windows Phones schon seit mehr als einem Jahr ähnliche Funktionen wie Siri anbieten würden, Apple betreibe nur gutes Marketing. So meinte er: "Die Menschen sind vernarrt in Apples Ankündigungen. Es ist gutes Marketing, aber bei dem technischen Potential [von Siri] könnte man argumentieren, dass Microsoft diese Möglichkeiten schon seit über einem Jahr in den Windows Phones bietet."

Darüber hinaus sprach Mundie in dem Interview über Microsofts Kinect. Demnach erwarte er sich wieder ein gutes Weihnachtsgeschäft mit der Bewegungssteuerung. Kinect ist demnächst auch für PCs verfügbar und wird vielleicht auch fix in Fernseher integriert werden.

Mehr zum Thema