Warren Buffett

© REUTERS / KEVIN LAMARQUE

Produkte
05/04/2020

Milliardär Warren Buffett weiß nicht, wie man mit iPhone telefoniert

Obwohl ihm Apple-Chef Tim Cook stundenlang das iPhone 11 erklärt hat, kann er nicht mal einen Anruf annehmen.

Mit 83 Milliarden Dollar gilt Warren Buffett als der drittreichste Mann der Welt. Mit 5,4 Prozent ist er auch der größte Apple-Aktionär – allein dieses Aktienpaket ist rund 70 Milliarden US-Dollar wert.

Trotzdem hat der 89-Jährige jahrelang ein Klapphandy verwendet, das noch dazu von Samsung war. Im Februar ist er endlich auf ein iPhone 11 umgestiegen.

Angst vorm Klingeln

Wie er in einem Interview mit Yahoo Finance verraten hat, kommt er damit aber nicht klar. Das iPhone 11 sei zwar ein „unglaubliches Produkt“, aber er weiß nicht mal, wie er jemanden anruft. Er weiß auch nicht, wie man einen Anruf annimmt: „Ich nehme deshalb das iPhone nicht zu Interviews mit. Ich habe Angst, dass es klingelt und ich dann nicht weiß, was ich damit tun soll.“

Dabei hat Buffett vom Apple-CEO persönlich eine Einführung bekommen. „Ich bin nach Kalifornien gefahren und Tim Cook hat mir geduldig stundenlang das iPhone erklärt, um mich auf das Level eines Zweijährigen anzuheben. Ich habe es nicht ganz geschafft.“

Aber es nimmt es Cook nicht übel, der in jahrelang versucht hat zu einem iPhone zu überreden: „Wir hatten viel Spaß. Er ist ein toller Typ.“