Motorola Edge+

© Motorola

Produkte
04/23/2020

Motorola Edge und Edge+ präsentiert: Konkurrenz für Galaxy S20

Trotz Oberklasse-Gebaren verzichtet Motorola bei seinem neuen Flaggschiff nicht auf den Kopfhöreranschluss.

Motorola hat mit dem Edge+ und dem Edge zwei neue Geräte vorgestellt, die sich in der Smartphone-Oberklasse einreihen. Das 1000 Dollar teure Edge+ ist das neue Flaggschiff des Herstellers. Es besitzt ein 6,7 Zoll OLED mit seitlich abgerundeten Kanten, 90 Hertz Bildwiederholungsrate und einer Auflösung von 2340 mal 1080 Pixel. Angetrieben wird das Gerät von einem Snapdragon 865 Prozessor mit 12 GB RAM und 256 GB ROM.

108 Megapixel

Die dreifach ausgeführte Hauptkamera nimmt Bilder mit bis zu 108 Megapixel auf. Dazu gibt es eine 25-Megapixel-Frontkamera. Die Akkukapazität des Motorola Edge+ liegt bei 5000 mAh. Die Batterie kann drahtlos mit 15 Watt aufgeladen werden. Das Gerät ist 5G-fähig, besitzt einen im Display integrierten Fingerabdruck-Scanner und hat angeblich die lautesten Smartphone-Lautsprecher aller Zeiten.

Unterscheidungsmerkmal

Wirklich beeindruckt zeigen sich TheNextWeb und 9to5google über das Vorhandensein eines Kopfhörer-Anschlusses. Obwohl Motorola selbst zu den ersten Smartphone-Herstellern zählte, die auf den 3,5-mm-Klinkenanschluss verzichteten, stellt das Edge+ einen Gesinnungswandel dar. Durch die Hardware hebt sich das Gerät auch von der Konkurrenz ab. Bei der Leistung könne das Edge+ mit Smartphones wie dem Samsung Galaxy S20 mithalten.

Abgespecktes Edge

Neben dem Edge+ stellte Motorola mit dem Edge eine abgespeckte Version vor. Das Smartphone besitzt einen Snapdragon 765 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB ROM. Der Akku fasst 4500 mAh, die Hauptkamera schießt Bilder mit maximal 64 Megapixel. In Europa soll das Edge ab Mai für knapp 700 Euro UVP auf den Markt kommen. Der genaue Starttermin und der EU-Preis für das Edge+ sind noch unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.