© Android Police

Google-Smartphone

Motorola Nexus 6 taucht erstmals in der Öffentlichkeit auf

Die Gerüchte auf einen baldigen Start eines Nexus 5-Nachfolgers verdichten sich und nun wurde das Gerät erstmals auch in der Öffentlichkeit gesichtet. Ein anonymer Tipp-Geber spielte Android Police zwei Bilder zu, auf denen das neue Google-Smartphone von vorne zu sehen ist. Die Bilder wurden offenbar heimlich in den Öffis aufgenommen. Die Bilder bestätigen, was bisher bekannt war.

Die Front wird jener des kürzlich veröffentlichten Motorola Moto X ähneln und wird nahezu komplett vom Bildschirm eingenommen, ähnlich dem LG G3. So dürfte das Smartphone trotz riesigem 5,9 Zoll-Bildschirm relativ klein bleiben, die kürzlich geleakten Abmessungen entsprechen jenen des Galaxy Note 3.
Das von Motorola gebaute Nexus 6soll über zwei nach vorne gerichtete Stereo-Lautsprecher, einen Aluminium-Rahmen sowie eine 13 Megapixel-Kamera mit optischen Bildstabilisator verfügen. Zudem löst der Bildschirm mit QHD auf, wodurch es über eine beeindruckende Pixeldichte von 496 ppi verfügen wird. Ein Teil des Bildschirms wird jedoch für die virtuellen Tasten genutzt. Weitere technische Details sind noch nicht bekannt, das Smartphone dürfte aber wohl noch im Laufe des Oktobers vorgestellt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!