Produkte
27.02.2012

Mozilla bringt mobiles Online-Betriebssystem

Zusammenarbeit mit spanischem Telekom-Konzern Telefónica

Der Firefox-Entwickler Mozilla und der spanische Telekom-Konzern Telefónica wollen mit einem Online-Betriebssystem neue Wege im Mobilfunk-Markt gehen. Die Plattform nutzt Web-Anwendungen auf Basis des neuen Standards HTML5. Die Technik der Open Web Devices (OWD) ermögliche deutlich günstigere Smartphones, erklärten die Partner auf dem Mobile World Congress in Barcelona am Montag. Die offene Plattform solle noch in diesem Jahr an den Start gehen.

Mehr zum Thema