Produkte
12.04.2018

Neue Details zum Samsung Galaxy Note 9 durchgesickert

Das Galaxy Note 9 soll über ein größeres Display als bisher verfügen und einen stärkeren Akku verbaut haben, heißt es.

Darüber, dass das Samsung Galaxy Note 9 bereits im Juli oder August veröffentlicht werden könnte, weil sich das Galaxy S9 nicht so gut verkauft wie erwartet, hatten wir bereits berichtet. Nun sind laut Sammobile weitere Details zum neuen Samsung-Spitzenmodells durchgesickert.

Neben einem In-Display-Fingerabdrucksensor soll es über ein 6,4 Zoll-Display verfügen und einen 4000 mAh Akku, der deutlich leistungsstärker als bisher ist, verbaut haben. Das größere Display und der In-Display-Fingerabdrucksensor sollen dafür verantwortlich sein, dass sich das im Gehäuse ausgehen wird. Ein leistungsstärkerer Akku ist nämlich auch etwas größer und bisher war es immer ein Platzproblem.

Fix ist allerdings noch nichts. Es sei normal, dass es vom Note 9 mehrere Prototypen gebe. Veröffentlicht werden dann die, die am besten funktionieren. Somit handelt es sich dabei in erster Linie um Gerüchte.