Produkte
27.11.2014

Neuer High-End-Androide zum Kampfpreis aus Österreich

Octacore-CPU, 13 Megapixel-Kamera und 80 Gigabyte Speicherplatz bei einem Preis von 300 Euro sollen Kunden vom Linshof i8 überzeugen.

Hersteller von Android-Smartphones dürften schon bald einen neuen Konkurrenten haben. Das Unternehmen Linshof, das seinen Firmensitz in Wien und einen Standort in Hamburg hat, will demnächst das High-End-Smartphone i8 auf den Markt bringen.

Die Spezifikationen klingen jedenfalls vielversprechend: Das Linshof i8 ist mit einer OctaCore-CPU ausgestattet, die mit 2,1 GHz getaktet ist. Das Handy verfügt außerdem über drei Gigabyte RAM, Full-HD Super-AMOLED-Display mit fünf Zoll und 80 GB Speicherplatz. Die Hauptkamera fotografiert mit maximal 13 Megapixeln und ist mit einem Sony-Bildsensor ausgestattet. Betriebssystem des Handys ist Android in der aktuellsten Version 5.0 (Lollipop).

Galerie: Linshof i8

1/5

Linshof i8

Linshof i8

Linshof i8

Linshof i8

Linshof i8

Kampfpreis

Das Unternehmen will das i8 günstig anbieten, laut Presseaussendung sei ein Preis von 380 US-Dollar geplant, das entspricht derzeit knapp über 300 Euro.

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber der futurezone angibt, sei man derzeit dabei, den Fertigungsprozess abzuschließen und neue Produktionskapazitäten auszuarbeiten. Vorstellen wolle man das Handy unter anderem am Mobile World Congress in Barcelona, der Anfang März 2015 stattfindet. Marktstart soll im ersten Quartal 2015 sein.

Tablet

Linshof will darüber hinaus ein Tablet anbieten, das nahezu mit der gleichen Hardware wie das Smartphone ausgestattet sein soll. Unterschiede gibt es lediglich bei der Größe und bei der Auflösung: Die IPS-Display wird eine Diagonale von zehn Zoll im 4:3-Format haben und mit 2048 x 1536 Pixel auflösen. Der Preis soll bei 360 US-Dollar (290 Euro) liegen.

Galerie: Linshof Tablet

1/3

Linshof Tablet

Linshof Tablet

Linshof Tablet