Produkte
31.03.2014

Neuer Patentprozess zwischen Apple und Samsung startet

Der zweite große Patentprozess von Apple und Samsung in den USA hat am Montag im kalifornischen San José begonnen.

Das Gericht machte sich zunächst an die Auswahl der Geschworenen. Apple wirft Samsung in dem Verfahren die Verletzung von fünf Patenten vor. Unter den zehn betroffenen Geräten des südkoreanischen Smartphone-Marktführers ist das Smartphone Galaxy S3. Samsung nimmt im Gegenzug neun Modelle von iPhone, iPad und iPod mit zwei Patenten ins Visier.

Unendliche Geschichte

Der Prozess zu einer vor gut zwei Jahren eingereichten Apple-Klage ist Teil eines weltweiten Patentkrieges zwischen den beiden Smartphone-Riesen. Im Hintergrund zielt Apple auf das Google-Betriebssystem Android. In einem ersten Prozess im Heimatstaat Kalifornien im Jahr 2012 bekam Apple von Geschworenen rund eine Milliarde Dollar Schadenersatz zugesprochen. Es steht aber noch ein Berufungsverfahren an.