Produkte
10.09.2015

Neues Apple TV mit vielen Fernbedienungen steuerbar

Damit sich Apple TV auch bei den Gamern durchsetzt, lässt sich die Streaming-Box mit vielen Fernbedingungen steuern.

Apple hat am Mittwochabend eine neue Version seiner Streaming-Box Apple TV vorgestellt. Damit will der Konzern jetzt auch den Gaming-Markt erobern, denn der ist entscheidend, ob sich das Produkt am Markt tatsächlich durchsetzen wird.

Apple hat dazu eine eigene Apple-TV-Fernbedienung, die auf Touch- und Sprach-Steuerung setzt, vorgestellt und die sich auch als Videospiel-Steuerung einsetzen lässt. In der Fernbedienung ist auch ein Bewegungssensor eingebaut.

Beat Sports-Demo

Apple demonstrierte bei der Live-Präsentation am Spiel Beat Sports, wie das aussieht: Bälle werden damit etwa durch Schwingen des Controllers geschlagen. Die Fernbedienung verzichtet künftig auf Infrarot und setzt auf Bluetooth 4.0. Sie kann zudem per Lightning geladen werden, eine Ladung soll für drei Monate ausreichen.

Doch Apple lasst auch andere Fernbedienungen für Apple TV zu, was laut Analysten nicht unklug ist, um das Produkt auch bei Gamern zu etablieren. Neben dem iPhone und iPod Touch, die ebenfalls als Controller genutzt werden können, werden auch Fernbedienungen von Drittanbietern zugelassen und zwar alle Mfi-basierenden Controller wie etwa die der SteelSeries-Linie.