Produkte
05.07.2012

“Nokia muss CEO feuern, zu Android wechseln”

Der ehemalige Apple-Manager und IT-Veteran Jean-Louis Gassée schlägt Nokia drastische Mittel vor um weiterhin am Markt bestehen zu können. Als Erstes sollte das Unternhemen CEO Stephen Enlop entlassen und dann auf Android umrüsten.

Jean-Louis Gassée hatte Nokia schon vor 2 Jahren geraten, auf das Betriebssystem Android zu wechseln aber dieser Meinung wurde keine Aufmerksamkeit geschenkt und so blieb Nokia weitherhin bei dem OS Symbian. Des Weiteren meint Gassée im Gespräch mit Computing.co.uk, dass Stephen Elop und der Aufsichtsrat des finnischen Mobilfunk-Herstellers ihre Produkte überschätzen würden.

Windows 8
Ein weiteres Problem, welches nun aufgetaucht ist, hat mit den Windows-Phone-7 Handys und dem seit Kurzem erhältlichen Lumia 900 zu tun. Diese Smartphones werden kein Update auf Windows 8 erhalten und als Reaktion darauf haben einige Mobilfunkanbieter entschieden, das Lumia 900 gar nicht erst anzubieten.

Für Nokia war das Risiko " Android" immer zu groß. Man wollte nicht wechseln, da man einen Kontrollverlust befürchtete und hat dies auch mehrmals in öffentlichen Statements bekannt gegeben.

Konkurrent Samsung
Ex-Apple-Manager Gassée ist überzeugt, dass Nokia bei einem Umstieg auf Android zwar einen erbitterten Kampf gegen Samsung führen hätte müssen aber mit dem neuen Betriebssystem im Rücken und der Erfahrung im Hardware-Design hätte man durchaus einige der schönsten Smartphones entwickeln können.

Mehr zum Thema

  • Samsung dementiert: Kein Interesse an Nokia
  • Internet-Nutzung mit Android legt weiter zu