Produkte
27.02.2012

Nokia stellt Handy mit 41-Megapixel-Kamera vor

Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona haben die Finnen mehrere neue Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert. Das 808 Pure View verfügt über eine 41-Megapixel-Kamera. Das Lumia 610 ist das bislang günstigste Windows Phone.

Das neue Nokia 808 Pure View wird mit einer 41-Megapixel-Kamera ausgeliefert. Die Optik kommt dabei von Carl Zeiss. Betriebssystem ist Symbian Belle, CPU ist ein Single-Core-Prozessor, der mit 1,3 GHz getaktet ist. Als Arbeitsspeicher sind 512 MB RAM vorhanden. Das Vier-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 360 x 640 Pixel. Die neue Kameratechnologie soll in Zukunft auch in mehreren Nokia-Handys Anwendung finden. Der Preis des 808 liegt bei 450 Euro (ohne Steuern), das Gerät soll im Mai auf den Markt kommen.

Neues gibt es auch bei den Lumia-Modellen: Das Lumia 610 ist ein günstiges Einsteigermodell in Nokias Windows-Universum, das besonders für junge Nutzer interessant sein soll. Das Lumia 610 soll im zweiten Quartal um 189 Euro in vier verschiedenen Farben auf den Markt kommen, die genauen Spezifikationen sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Gezeigt wurde auch die europäische Variante des Lumia 900. Sie ist baugleich, bis auf die Tatsache, dass die europäische Variante mit HSPA+ Dual Carrier ausgestattet sein wird, was die doppelte Geschwindigkeit des HSPA+-Standard bringen soll. Der Marktstart soll im zweiten Quartal erfolgen, der Verkaufspreis wird 480 Euro betragen. In Kanada wird darüber hinaus eine LTE-Variante des Lumia 900 samt LTE auf den Markt kommen.

Auch neue Feature-Phones
Außerdem wurden mit dem Asha 202, dem 203 und dem 302 drei neue Feature-Phones vorgestellt, die besonders in Entwicklungsländern Anklang finden sollen. Nokia setzt dabei besonders Social-Apps, die Asha-Geräte haben Twitter, Facebook und Whatsapp vorinstalliert. Die Geräte sollen ab 60 Euro in den nächsten Wochen in den Handel kommen.

Mit der neuen App "Nokia Reading" soll außerdem Lesevergnügen auf die Windows Phones kommen. Das Gerät unterstützt Nachrichten, genauso wie E-Books und Hörbücher. Außerdem wurde im Rahmen der Pressekonferenz bekannt gegeben, dass Skype erstmals für Windows Phone erhältlich ist. Die Beta-Version kann bereits aus dem Marketplace heruntergeladen werden.

Hands-On und Video des Foto-Handys

  • Hands-On mit dem 41-Megapixel-Handy von Nokia

Mehr zum Thema