Produkte 07.11.2012

Office für Android und iOS kommt Anfang 2013

Die Software von Microsoft kommt als App für mobile Geräte.

Bis dato gab es von Microsoft SkyDrive und auch OneNote als App, das große Office-Paket fehlt aber weiterhin. Dies soll sich Anfang 2013 ändern, berichtet The Verge und dokumentiert dies mit Screenshots. Nächstes Jahr soll Mobile Office startet, die App wird sowohl für iOS als auch Android verfügbar sein. In der Basis-Version, für die ein Microsoft-Konto Voraussetzung ist, können Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente betrachtet werden.

Besitzer eines Office365-Abos können die Dateien am mobilen Gerät auch direkt bearbeiten. Ein Abo hierfür kann als In-App-Kauf erstanden werden. Wie umfangreich man Dokumente mit der App bearbeiten kann, ist weiterhin offen. Als Starttermin wird Ende Februar, Anfang März gehandelt, wobei die App für iOS als erstes erscheinen soll.

Mehr zum Thema

  • Microsoft gibt Startschuss für Windows Phone 8
  • Surface: Windows RT braucht 16 GB Speicher
  • Office 2013 ist fertig
( futurezone ) Erstellt am 07.11.2012