Produkte
04.01.2016

OLED-Bildschirm lässt sich wie Zeitung zusammenrollen

LG Display will auf der CES mehrere neue OLED-Prototypen zeigen, unter anderem einen OLED-TV, der dünn wie ein Stück Papier ist.

LG Display hat einen dünnen OLED-Bildschirm angekündigt, der sich wie eine Zeitung zusammenrollen lässt. Der 18 Zoll große Bildschirm soll im Rahmen der CES erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Weitere Details blieb das Tochterunternehmen des südkoreanischen Konzerns schuldig. Ein erster Prototyp des flexiblen OLED-Panels wurde bereits 2014 gezeigt. Damals ließ er sich allerdings maximal auf einen Durchmesser von drei Zentimetern zusammenrollen und verfügte über eine Auflösung 1.200 mal 810 Pixeln.

Dünn wie Papier

Serienreif dürfte die Technologie ohnedies noch nicht sein, da LG Display betont, dass es sich weiterhin um ein „futuristisches Konzept“ handle. Neben dem OLED-Panel im Zeitungsformat sollen weitere Konzepte gezeigt werden, beispielsweise ein 55 Zoll großer OLED-TV, der dünn wie ein Stück Papier ist. Um das zu ermöglichen, wird die Elektronik separat verbaut. Zudem wird ein „extrem stark gebogener“ 65-Zoll-OLED-TV vorgestellt.