Produkte
18.03.2015

OnePlus One-Preise steigen wegen des schwachen Euro

Weil der Euro immer weniger wert ist, erhöht OnePlus die Euro-Preise für die 16 GB und 64 GB-Version des OnePlusOne.

„Als Antwort auf den sinkenden Wert des Euro OnePlus hat eine schwierige Entscheidung getroffen, was die Anpassung der Preise von OnePlus One in der EU betrifft“, teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit, die mit "hope you are well" (hoffe, es geht Ihnen gut) begann.

Die neue Preisstrategie betreffe ausschließlich Länder, in denen der Euro die gültige Währung sei. Statt bisher 269 Euro müssen Europäer ab 25. März 299 Euro für die 16 GB-Version des OnePlus One berappen. Für die 64 GB-Version werden den Kunden statt wie bisher 299 Euro 349 Euro berechnet.