Produkte 14.11.2017

Quantum: Update für den Firefox-Browser

Quantum: Update für den Firefox-Browser
© Mozilla

Der neue Firefox-Browser soll „merkbar schneller“ werden und auf einer generalüberholten Engine basieren.

Das Mozilla-Team gab am Dienstag bekannt, dass der neue Browser Firefox mit „brandneuer Technologie“ ausgestattet worden sei. Weil Firefox Quantum weniger speicherintensiv sei, soll das Surfen auf Seiten noch das Öffnen von unzähligen Tabs noch schneller und flüssiger vonstatten gehen, heißt es in einem Blogeintrag. Quantum ist das größte Update seit dem Jahr 2004 mit Firefox 1.0. Die futurezone hat den neuen Browser bereits angetestet.

Youtube 1tKaA1TW02I

Neben der Geschwindigkeit wurde auch die Benutzeroberfläche verändert. Unter dem Projektnamen „Photon“ wurden Gewohnheiten berücksichtigt, wie Menschen im Web surfen. Mist Stylo gibt es eine neue CSS Engine. In den USA soll bei Firefox Quantum künftig Google als Standardsuchmaschine eingesetzt werden.

(futurezone) Erstellt am 14.11.2017