Produkte
07.11.2013

Samsung bezeichnet Smartphone-Riesen als Fonblet

Der Smartphone-Hersteller hat offenbar einen neuen Namen für große Smartphones gefunden. Statt Phablets bezeichnet Samsung diese als Fonblets.

Phablet, Smartlet oder einfach nur großes Smartphone - Einigkeit herrscht bei der Bezeichnung von Smartphones mit Bildschirmen größer als 5,5 Zoll nicht unbedingt. Doch nachdem es bereits so schien, dass der Begriff Phablet langsam aber sicher Boden gewinnt, versucht nun Samsung einen Alleingang. In einer Präsentation der Verkaufszahlen der Smartphone-Division tauchte plötzlich der Begriff Fonblet auf.

Die recht absurde Wortkreation erinnert an die Padfone- sowie Fonepad-Modelle von Asus, doch es scheint, als wolle Samsung diesen Begriff wohl künftig bei der Kommunikation von Modellen wie dem Galaxy Note 3 oder dem Galaxy Mega verwenden. Laut Mobilegeeks wurde in Deutschland der Begriff sogar von Samsung markenrechtlich geschützt.

Verkaufsrekorde

Abgesehen von dieser mehr als kuriosen Randnotiz hatte Samsung aber auch einen neuen Meilenstein zu verkünden. So werden allein dieses Jahr mehr als 100 Millionen Geräte der Galaxy S- und Galaxy Note-Serie verkauft. Zudem wurden im abgelaufenen Halbjahr 17,6 Millionen Android-Tablets verkauft, eine Million mehr als im Halbjahr davor.